Hlife für Blinkrelais

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hlife für Blinkrelais

      hallo bräuchte mal eure Hilfe,hatte mal vor jahren eine anschrift ins forum gesetzt über einen hersteller oder lieferer von zeitgesteuerten blinkrelais,also ein relais welches nach einer frei wählbaren zeit den blinker ausschaltet.hat noch jemand die Anschrift oder lieferaddresse? oderhat jemand so ein teil sogar in der ws verbaut.
      Danke im voraus Harald /Hamburg
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      "Harald" schrieb:

      danke hacklzwerg elektronik sachse der ist es :D

      Harald /hamburg


      Hallo Harald,
      leider ist der bekannte (Elektronik Sachse) Inhaber Volker Sachse kürzlich nach einem Motorradunfall ums Leben gekommen.
      Auch wenn ich denjenigen nicht kannte macht es mich nachdenklich ...
      mein Beileid gilt den Angehörigen.
      presseportal.de/polizeipresse/…dfahrer-stirbt-bei-unfall
      Wo wir sind, ist vorn.... und wenn wir hinten sind, ist hinten vorn.
      xv1600.com/index.php?user/286-lemmy/#albums
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Solche Berichte sind immer erschütternd und machen einen nachdenklich.

      Zum Blinkrelais,wollte mir schon immer so ein Relais zulegen welches sich automatisch nach einer von mir eingestellten Zeit abschaltet.
      Vergesse manchmal den Blinker zurück zusetzen(kennen glaube ich alle) kann mal sehr unangenehm werden.
      Soweit mir bekannt ist kann man auch LED Blinker anschliessen,HD hat dieses Relais serienmäßig drin.
      Über Google Elektronik Sachse Shop anklicken da gibt es mehr Infos.
      Vielleicht kann man ja noch Ware beziehen.
      Harald/Hamburg
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moinsen!

      Tja... was soll man dazu sagen?
      Ich denke aber, daß jeder, der aufs Mopped steigt, sich des
      Risikos bewusst ist...

      zum Blinkerrelais:
      Habe folgendes gefunden:


      Elektronisches Blinkrelais


      Daß der Fahrtrichtungsanzeige nicht kilometerweit weiterblinkt, falls man die Rückstellung vergisst, schaltet sich
      dieses Blinkrelais nach einer einstellbaren Zeit wieder aus. Diese Zeit beträgt 15 bis 40 sec., und der praktische
      Test hat gezeigt, dass man mit 20 sec. in fast allen Situationen sehr gut klarkommt.
      Die Grösse dieser Schaltung entspricht einem normalen Blinkerrelais und hat auch die
      gleichen Anschlüsse (49, 49a, 30) und kann 1:1 ausgetauscht werden.
      Die Schaltung eignet sich auch besonders für Einzelblinker ('Ochsenaugen'), da die
      Funktionalität schon ab ca. 10W Lampenleistung gegeben ist.

      Funktion:
      Wenn der Blinkerschalter in eine Richtung bewegt wird, läuft die eingestellt Blinkzeit ab und der
      Blinker stellt sich wieder aus. Der Schalter (weil ja vergessen) bleibt in der Blinkstellung.
      Ein weiterer Blinkvorgang wird einfach durch Rückstellung und erneutes Einschalten ausgelöst.
      In der Stellung '0' des Zeitwahlschalters funktioniert die Schaltung wie ein normales Blinkrelais (Dauerblinken).

      [img]http://abload.de/img/blinker2bkslz.jpg[/img]


      Die Schaltung ist kurzschlussfest und zum Schutz gegen Feuchtigkeit in Kunststoff eingegossen.
      Durch einen Mikrokontroller werden Blinkzeit und Frequenz immer exakt eingehalten.

      Preis 69.-Euro incl.Mwst.

      zu kaufen bei:

      kms-motorrad.de/de/23928-Zubehoer

      Gruß
      Stefan
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moinsen!

      "Einbau kinderleicht und kann 1:1 ausgetauscht werden"...
      Neee, so ist es nicht gerade.

      Wir haben ein zweipoliges Blinker-Relais, das ist unter dem rechten Seitendeckel.
      (wenn du draufsitzt rechts... :) ).
      Dieses Relais hat die Klemmen 49 und 49a.

      laut Wikipedia
      49 - Eingang Blinkgeber
      49a - Ausgang Blinkgeber

      Das angebotene Relais hat aber drei Pole.
      Laut Beschreibung 49,49a und 30.
      30 - Plusleitung direkt von der Batterie

      Was ich aber nicht glaube, ich denke eher, daß das 31 sein muss.
      31 - Minusleitung direkt von der Batterie oder Fahrzeugmasse.

      denn Plus haben wir laut Schaltplan sowieso an Klemme 49..
      und die Elektronik in dem Relais braucht ja Saft, also würde da Klemme 30
      nichts bringen..

      schau die einfach mal das Bild unten genau an, dann sollte es klar werden.
      Und ich würde beim Händler nachfragen, ob denn jetzt Klemme 30 oder 31 gebraucht wird.

      Zur Realisation:
      Altes Blinkerrelais raus, Stecker abzwicken (am besten so, dass 1-2 cm Kabel dranbleiben,
      dann kann man den notfalls wieder an die Original-Kabel dranmachen),
      3 Stück 6,3mm Flachstecker organisieren, zwei davon auf die vorhandenen Kabel quetschen.
      Braunes Kabel am Klemme 49 von neuen Blinkerrelais,
      Braun-Weißes Kabel an Klemme 49a vom neuen Relais.
      dann hast du noch die Klemme 30??? frei.
      Wenns wirklich Klemme 30 ist, dann muss diese Klemme mit Klemme 49 verbunden werden,
      was ich aber wiegesagt nicht glaube.
      Man kanns probieren, da kann nichts kaputtgehen, da dann alles gleiches Potential hat,
      es funktioniert eben nur kein Blinker.
      Und wenns nicht funktioniert, dann diese Klemme 30??? irgendwie mit Masse verbinden, und schon sollts funktionieren.

      Aber wiegesagt: Vorher mal beim Händler nachfragen!!!!!

      Gruß
      Stefan
      [img]http://abload.de/thumb/blinker3xfloq.jpg[/img]
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moin Stefan,
      meinst Du das Relais geht auch mit den an der Wilden verbauten Blinkerschalter?
      Das ist doch einer der nur nach Links oder Rechts "getippt" wird und nicht in der Stellung verharrt.
      Für den Fall wäre es genau das was ich seit Jahren (Jahrzehnten) suche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Grüße
      Jürgen
      Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve.
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moin!

      Das ist doch einer der nur nach Links oder Rechts "getippt" wird und nicht in der Stellung verharrt


      Nee! Unser Original-Schalter bleibt in der Stellung, bis man ihn durch Druck rückstellt
      Das heisst, die Mechanik im Inneren des Schalters bleibt in der Stellung, wo er hingetippt
      wurde. Der Schalterhebel und damit der Knopf gehen wieder in Nullstellung.
      Aber die Mechanik im Inneren bleibt wiegesagt in Stellung "Links" oder "Rechts"
      Alles andere is nicht orichinol!

      Und der Originale bleibt eben beim "vergessen" in der Stellung, wie er war..
      Die Elektronik in diesem Relais schaltet ihn dann aus.

      Aber wenn du dann erneut Blinken willst, gibt's zwei Situationen:
      1. Situation:
      Wenn du in die entgegengesetzte Richtung als vorher blinkst, dann
      ist das ganze kein Problem.
      2. Situation:
      Willst du aber in die gleiche Richtung wie vorher blinken, dann geht das nicht,
      weil ja der Blinkerschalter schon in dieser Stellung ist.
      Man müsste also vor dem erneuten Blinken den Rückstellknopf betätigen.

      Ich bin allerdings dabei, unseren Original-Schalter (zerstörungsfrei) so umzubauen,
      dass er als Taster wirkt. (also von selbst wieder in Null-Stellung geht) und man
      damit entsprechende Relais verwenden kann..
      Allerdings fehlt mir momentan die Zeit dazu...
      Ein Arbeitskollege und ich basteln da gerade auch noch an einem Super-Duper-Hyper-Relais,
      das auf Neigungswinkel, Wegstrecke etc und mehr reagiert (alles frei zuschaltbar)..
      Das wird was für den Winter...

      Wenn ich da ein praktikables Ergebnis habe, dann werde ich es im Forum kundtun..

      Gruß
      Stefan
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Ja was soll man da sagen.....
      ist schon schittich,wenn man in das Alter kommt in dem man andauernd vergisst,den Blinker zurückzusetzen.Aber dafür lernt man ja zum Ausgleich jeden Tag neue Leute kennen [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif]

      Gruß Michi
      99%er
      Fuhrpark: XV 1600; Ural 750 Gespann, Harley FLHTCUI
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moin!

      @ Schalusenbach:

      Wer sind Sie eigentlich? Müsste ich Sie kennen? Und überhaupt: Wo bin ich hier???? Und wo ist meine Pflegerin?? :D :D

      Jaja! Und täglich grüßt das Murmeltier!! [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif]


      Aber mal ehrlich:
      Wer hat nicht schon mal den Blinker vergessen???
      Und im Extremfall kann das ganz schön brenzlige Situationen hervorrufen......

      Gruß
      Stefan
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      -> Hacklzwerg

      >>
      Ein Arbeitskollege und ich basteln da gerade auch noch an einem Super-Duper-Hyper-Relais,
      das auf Neigungswinkel, Wegstrecke etc und mehr reagiert (alles frei zuschaltbar)..
      Das wird was für den Winter...
      >>

      Genau das macht der GoldWing Serienmäßig, falls du Interesse hast habe ich das Werkstatthandbuch mit Schaltplän usw. als pdf Dokument.
      Gruß, Paul (Administrator)

      [img]http://www.paulmilner.com/smiley/barman.gif[/img] Work in Progress
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Mahlzeit

      @ Paul:

      Genau das macht der GoldWing Serienmäßig


      Ich kauf mir trotzdem keine!!!!! :)

      Danke für das Angebot!
      Aber ich glaube nicht, daß im Schaltplan der GW das Innenleben eines selbstrückstellendens Blinker-Relais abgebildet ist.
      Außerdem braucht man die Software ja auch dazu.

      Unser Relais wird etwas anders sein, hier mal ein paar angedachte Features.

      Elektronisches Relais (Also auch für LED-Blinker ohne irgendeinen Last-Widerstand)
      mit konstanter Blink-Frequenz (1,5Hz, 90 Blinkvorgänge pro Minute -->StVZO konform)
      Kurzschlussfest
      Warnblinker-Funktion
      Einstellbare Anzahl der Blinkvorgänge bis zum Abschalten
      Reaktion auf Neigung
      Reaktion auf Beschleunigung (positiv / negativ)
      Reaktion auf Wegstrecke
      Reaktion auf Stop-& Go
      Getriebe-Leerlauf Erkennung
      Umschaltbar Taster/Schalterbetrieb
      Eingebautes 27/40/440/870/2400MHz lernfähiges Funk-Sendemodul für Garagentoröffner etc
      ein oder zwei (Platzfrage) zusätzliche Relais-Ausgänge zum Schalten irgendwelcher Verbraucher (Nebellicht etc)

      Alles zu oder abschaltbar mittels Dip-Schaltern
      Steuerung mit Atmel Micro-Prozessor
      Neigungs- und Beschleunigungserkennung über 3-D Gyro-Sensor
      Wegstreckenerkennung über Tachosignal oder Reed-Kontakt oder Initiator oder Gabel-Lichtschranke
      Schalten der Verbraucher und des Funkmoduls via Blinker-Taster oder Blinkerschalter Rechts-Links Kombinationen
      (3x links Tasten oder Links-Rechts-Links innerhalb 1 Sekunde schaltet Nebellicht an {z.B.};
      4xTasten oder Links-Rechts-Links-Rechts betätigt Garagentor-Öffner) usw usw

      So... alles verrate ich aber noch nicht :idea:

      Ich denke nicht, daß das aus dem GW Schaltplan ersichtlich wird.
      Der erste Prototyp steht ja schon. Nun muss nur mehr an der Software
      und an der Größe des Moduls gearbeitet werden...
      Ziel ist die Größe eines normalen Blinker-Relais.....
      Und dann soll es sich ja auch noch im täglichen Gebrauch bewähren..

      Gruß
      Stefan
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Da werd' ich einstweilen mit meiner "Hartz4 Lösung" weiterleben, die da ist:
      2 Grüne LED's im Scheinwerfergehäuse die auch zu "sehen" sind wenn man(n) den Blick auf die Straße vor einem hat.
      Seit ich das so gelöst habe vergess' ich den Blinker nur noch gaaaaanz selten abzuschalten.
      .... wo bin ich denn hier und wer seid ihr alle? ......
      ??? :?:
      Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve.
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      Moin!

      @ 0016:

      Du wirst lachen, das war auch schon meine Überlegung, so ne quick & dirty Lösung zu machen.
      Wollte mir zwei LED's in Augenhöhe auf dem Windshield montieren.
      Als Zuleitung äußerst dünne lackisolierte Adern von z.B. einem defekten Trafo.

      Aber das Herz des Elektronikers lässt so ne einfache Lösung nicht zu ! :P :P :P

      Gruß
      Stefan

      (* Was wollte ich eigentlich sagen?? Und warum? *) :D
      Ich brauche keinen Drehzahlmesser - Ich kann mitzählen...

      Deine Mithilfe ist gefragt: XV1600Wiki.com Mach mit!
    • Re: Hlife für Blinkrelais

      "0016" schrieb:

      Da werd' ich einstweilen mit meiner "Hartz4 Lösung" weiterleben, die da ist:
      2 Grüne LED's im Scheinwerfergehäuse die auch zu "sehen" sind wenn man(n) den Blick auf die Straße vor einem hat.
      Seit ich das so gelöst habe vergess' ich den Blinker nur noch gaaaaanz selten abzuschalten.
      .... wo bin ich denn hier und wer seid ihr alle? ......
      ??? :?:


      Hi,
      genau SOLCHE "Hartz4-Lösungen" finde ich klasse.Pragmatisch,easy,sinnig.Das macht es aus....

      Äh....was war nochmal die Fragestellung? [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif]

      Gruß Michi (glaub ich zumindest).....
      99%er
      Fuhrpark: XV 1600; Ural 750 Gespann, Harley FLHTCUI